Herzlich Wilkommen,

wir freuen uns über Ihr/Euer Interesse an unserer KOS-Bundeskonferenz zum Thema "Fanarbeit und Geschlecht", die wir in diesem Jahr in Kooperation mit der Kompetenzgruppe für Fankulturen & Sport bezogene Soziale Arbeit
(KoFaS) vom 11.-13. November 2019 in Stuttgart durchführen.

Die Debatte um Fanarbeit und Geschlecht kann mittlerweile eine 15jährige Geschichte vorweisen. Vielfach wurden die Fankurven dabei als Ort einer traditionellen Männlichkeit herausgearbeitet, der gleichzeitig Frauen einen gewissen Freiraum bietet. Aspekte von Vielfalt und Diskriminierung laufen somit oftmals parallel, pauschalisierende Urteile über die Fanszenen verbieten sich. Zudem hat sich in mehreren Stadien Protest gegen Sexismus und Homofeindlichkeit gebildet. So wiesen auch Faninitiativen und Netzwerke zuletzt darauf hin, dass sexualisierte Gewalt ein über lange Zeit unterbeleuchtetes Thema ist.

Wir wollen die Tagung nutzen, um all diesen Themen einen Raum zum Austausch zu geben. Leitende Fragen dabei sind:

Weiterhin steht die Ausstellung Fan.tastic Females am Veranstaltungsort während der gesamten Buko zur Verfügung.


Herzliche Grüße
von KOS und K
oFaS