Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,
liebe junge Engagierte und Interessierte,

„Wie nah ist zu nah? Sexualisierte Gewalt im Sport zum Thema machen!“

Unter diesem Titel lädt die Deutsche Sportjugend zusammen mit der Deutschen Fechterjugend junge Menschen aus Sportverbänden und -vereinen zwischen 18 und 26 Jahren ein, sich gemeinsam Fragen zu Nähe und Distanz im Sport zu stellen und sich über Projekte für eine Kultur der Aufmerksamkeit auszutauschen.

Wann: 15.-17. Juni 2018

Wo:     Haus der Athleten und Leistungszentrum für Fechten
            am Olympiastützpunkt Rheinland
            Am Neuen Lindenhof 2
            53117 Bonn


Es erwarten euch spannende Präsentationen und Workshops zu folgenden Themen:
• Was wissen wir über sexualisierte Gewalt im Sport? 
• Auf was kann und muss ich im Training mit Kindern und Jugendlichen achten?
• Was tue ich, wenn sich mir jemand anvertraut?
• Wie gehe ich an was alle angeht?

Mit einer Einführung in die Kunst des Fechtens wird für das sportliche Wohlbefinden und die Verbindung von Theorie und Praxis gesorgt. Darüber hinaus gibt es genug Raum für eure Fragen und Ideen.

Auf dieser Seite findet Ihr alle wichtigen Informationen zur Veranstaltung und Ihr könnt Euch für das Seminar registrieren. Anmeldeschluss ist der 23. Mai 2018.

Wir freuen uns auf Euch und sehen uns in Bonn!