Event overview

  Das dsj academy camp findet traditionell parallel zu den Olympischen Jugendspielen statt und richtet sich an junge Engagierte aus den deutschen Sportstrukturen zwischen 18 und 26 Jahren - jung, über die Maßen engagiert, begeistert für die Olympische Idee und interessiert am interkulturellen Austausch, das ist die Grundlage für eine Weiterentwicklung des Engagements! Auf dem Programm stehen dabei Diskussionsrunden, Workshops, lokale Projekte, interkultureller und sportfachlicher Austausch sowie gemeinsame Besuche der olympischen Wettkämpfe und gemeinsamer Sport. Die nächste Ausgabe gibt es vom 4. bis 22. Oktober 2018 in Buenos Aires (Argentinien).
  Das Netzwerktreffen „Alle in Bewegung – Teilhabe und Vielfalt im Kinder- und Jugendsport erleben“ findet am 14./15. September in Hannover statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei die Möglichkeit, sich intensiv im Rahmen von Workshops mit den Themen der Teilhabe und Vielfalt (Inklusion) zu befassen sowie die Gelegenheit, sich mit Expertinnen und Experten im Rahmen des Netzwerks auszutauschen.
  Gemeinsam wollen wir das ZI:EL+ Abschlussevent am 9.-11.11.18 in Frankfurt am Main nutzen, um die Erkenntnisse und Ergebnisse des Förderprogramms aus den letzten 6 Jahren zu präsentieren und unseren Austausch weiter zu stärken. Außerdem möchten wir damit das tolle Engagement aller Mitgliedsorganisationen ehren und zusammen einen Blick in die Zukunft werfen. Wir freuen uns auf Euer Kommen und den lebendigen Austausch!
Fachtagung zu den Verknüpfungsmöglichkeiten von Freiwilligendiensten im Sport mit Schule und Ganztagskonzepten Stuttgart, 23. November 2018
Die Vollversammlung ist das oberste Organ der dsj und wird alle zwei Jahre vor der Mitgliederversammlung des DOSB durchgeführt. Sie besteht aus den Delegierten der Mitgliedsorganisationen und den Mitgliedern des dsj – Vorstandes. Zu ihren Aufgaben zählt unter anderem die Beratung von grundsätzlichen Angelegenheiten, die Wahl des Vorstandes sowie die Festlegung von Richtlinien für die Arbeit der dsj.
Herbst-Fortbildung der päd. Mitarbeiter/innen der Freiiwlligendienste im Sport 2018
Du bist zwischen 18 und 30 Jahre und würdest gerne eine deutsch-afrikanische Jugendbegegnung organisieren, hättest aber gerne noch mehr Hintergrundwissen, pädagogisches Know-How und eine Idee wie die Vorgehensweise aussehen könnte? 2019 gibt es zum ersten Mal die Gelegenheit bei der dsj an einer Teamer/innen-Fortbildung für deutsch-afrikanische Jugendbegegnungen teilzunehmen. Das Programm erstreckt sich über ein Jahr und findet gemeinsam mit einer Gruppe aus Botswana statt. Neben dem Thema des Globalen Lernens im Sport werden auch Projektmanagement-Tools besprochen und arbeiten in internationalen Teams unter die Lupe genommen. Von der Partnersuche über die inhaltliche Gestaltung einer Jugendbegegnung bis hin zur Antragsstellung werden deine Kompetenzen gestärkt und dein Vorgehen zur eigenen deutsch-afrikanischen Jugendbegegnung begleitet.
Festakt anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Koordinationsstelle Fanprojekte