Qualifizierungsmodul „Kinderschutzbeauftragte*r im Sportverein“

Aktuelle Studien belegen, dass Kinder und Jugendliche in Vereinen, die ein Schutzkonzept verfolgen, seltener Opfer von Gewalt werden. Doch wie sieht ein solches Schutzkonzept aus? Wie können wir es in unserem Sportverein umsetzen? Und was tun, wenn doch etwas passiert? Die Ausbildung zur*zum „Kinderschutzbeauftragten im Sportverein“ umfasst zwei Ausbildungsmodule und eine begleitende Onlinephase auf dem LSB SportCampus. Nach dem Qualifizierungsmodul erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat.

Termin: 30.10.-01.11.2020 (Modul I) & 20.-22.11.2020 (Modul II)

Teilnahme: Übungsleiter*innen, Jugendleiter*innen, Vorstandsmitglieder, Interessierte

Ort: Schierke

TN-Beitrag: 50€/ 70€/ 100€/ 140€

LZV: ÜL-C/ JL/ Juleica/ VM/ LISA (insgesamt 30 LE)