Veranstaltungs-Übersicht

  Die JULEICA ist ein bundesweit einheitlicher und amtlich anerkannter Ausweis für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Kinder- und Jugendarbeit. Die Card erhalten also alle, die eine entsprechende Ausbildung erfolgreich absolviert haben und ehrenamtlich arbeiten bzw. arbeiten möchten. Das Spektrum der Tätigkeit umfasst dabei die Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen in Ferienfreizeiten, in Kinder- und Jugendzentren und bei Bildungsveranstaltungen sowie die Mitarbeit in Projekten, in Vorständen und bei Veranstaltungen des Vereins.
  Mitmachen, mithelfen, mitgestalten – das machen viele Kinder und Jugendliche in Sportvereinen schon sehr frühzeitig. Sportassistent*innen unterstützen Übungsleiter*innen bei ihrer Arbeit. Sie wirken bei der Planung und Durchführung von Spiel- und Trainingsstunden mit, leiten Stundenteile oder Teilgruppen unter Aufsicht bereits selbstständig und gestalten jugendgemäße Freizeitangebote im Verein mit. Das dazu notwendige Basiswissen, beispielsweise zum Umgang mit Kindergruppen, erwirbst du in der Sportassistent*innen-Ausbildung.
  Du hast Lust Ski- oder Snowboard Fahren zu lernen oder einfach mal wieder auf das Board oder die Ski zu steigen und mit Freunden die Piste zu erkunden? Dann verbringe deine Winterferien im neuen Ski- und Snowboardcamp auf dem Wurmberg im Harz mit Übernachtung in der Schierker Baude. Ihr werdet von Ski- und Snowboardlehrern in Kleingruppen unterrichtet. Die Ausleihe der Ski- und Snowboardausrüstung sowie der Skipass sind im Preis inklusiv!
  Zum Skiurlaub nach Österreich? Das kann jeder*r… Verbringe deine Winterferien mal anders! Im Harz erwarten euch lustige Rodelpartien, Schlittschuhrunden auf dem Eis, Schneeballschlachten und selbstverständlich eine Après-Ski-Party.
  Sport und Bewegung unter freiem Himmel machen Spaß und halten fit. Also heißt es raus in den Wald und den Nationalpark Harz erleben. Über unterschiedliche Bewegungsangebote wollen wir uns bewusst mit der Natur auseinandersetzen. Zeitgleich findet der Lehrgang Natürlich sportlich für Multiplikator*innen statt.
  Der Abenteuer- und Erlebnissport ist ein gutes Medium, um die Sinne zu schärfen, Spaß zu haben, Sicherheit in einer Gruppe finden, Vertrauen aufzubauen und die eigenen Grenzen zu testen. Im Lehrgang werden Kreativität und Kooperation von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Handicap bei wintergerechten Erlebnissituationen in der Natur und in der Sporthalle angeregt.
  Beim Austausch praktischer Erfahrungen lernen die Teilnehmer*innen bisherige Projekte kennen, diskutieren neue Ideen und entwickeln neue jugendgemäße Angebote.
  Im Verlauf der Ausbildung erwirbst du Grundkenntnisse, um Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen, persönlichen und sozialen Entwicklung zu begleiten und anzuleiten. Die Lizenzausbildung wird der Spezifik von Kindern und Jugendlichen hinsichtlich physischer, psychischer und motorischer Entwicklungsprozesse in besonderem Maße gerecht.
  Wir möchten euch zeigen, wie Bewegungsangebote für übergewichtige Kinder attraktiv gestaltet werden können, sodass sie freudvoll am Sport teilnehmen. Euch erwartet eine Kombination aus Theorie und vielen Praxistipps im Sport. Auch um Ernährung soll es in diesem Lehrgang gehen.
  Mindestens 60 bis 180 Minuten moderate Bewegung pro Tag – so lautet die Bewegungsempfehlung der Weltgesundheitsorganisation für Kinder. In den ersten Lebensjahren setzen sich Kinder über Sport und Spiel aktiv mit ihren eigenen Fähigkeiten, wie auch ihrer Umwelt, auseinander. Sie entdecken eigenständig neue Handlungsmöglichkeiten und entwickeln dadurch Selbständigkeit, Selbstbewusstsein und soziale Kompetenzen. In den Tagesveranstaltungen „Kinder spielend bewegen“ werden in verschiedenen Workshops zu ausgewählten Themen praktische Anregungen vermittelt, die für die Gestaltung eines entwicklungsfördernden und bewegungsorientierten Alltags in Sportvereinen, Kitas, Grundschulen und Horteinrichtungen genutzt werden können. Die Aktionstage „Kinder spielend bewegen“ richten sich an Multiplikator*innen im Elementarbereich (Altersspanne von 3-6 bzw. 6-10 Jahren), die auf der Suche nach neuen Anregungen und Ideen für ihre eigene Tätigkeit sind.
  Sport und Bewegung unter freiem Himmel machen Spaß und halten fit. Also heißt es raus in den Wald und Projekte in der Natur gestalten. Über unterschiedliche Bewegungserfahrungen fördern wir die bewusste Auseinandersetzung mit der Natur.
  Im Verlauf der Ausbildung erwirbst du Grundkenntnisse, um Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen, persönlichen und sozialen Entwicklung zu begleiten und anzuleiten. Die Lizenzausbildung wird der Spezifik von Kindern und Jugendlichen hinsichtlich physischer, psychischer und motorischer Entwicklungsprozesse in besonderem Maße gerecht.
  Zum traditionellen Fest der Hexen und Teufel bieten wir euch abenteuerliche Tage im Harz! Wir wollen Kostüme gestalten, den Hexenbesenführerschein machen und Quiddich spielen. Wanderungen und Outdoor-Aktionen versprechen jede Menge Spaß! Wo könnte man besser Walpurgis feiern als in der Schierke Baude, direkt am Fuße des Brockens?
  Dieser Lehrgang soll in erster Linie die Handlungsfähigkeit im Notfall verbessern helfen und damit nicht nur die Sicherheit bei Maßnahmen mit Kindern und Jugendlichen erhöhen, sondern auch das eigene Sicherheitsgefühl. In einer guten Mischung aus Outdoor-Praxissituationen und Theorie werden verschiedene Themenbereiche aufgegriffen: Unfallverhütung, Erste Hilfe Grundkurs mit Bezug zu sportnahen Situationen, Notfallmanagement, Verhalten in komplexen Situationen, Aspekte der Fürsorge, Aufsicht und Haftung. Die Teilnehmenden erwerben den Erste Hilfe Schein, der beispielsweise bei der DOSB Lizenz-, Führerscheinausbildung oder Juleica vorgelegt werden muss.
  Erlebe und entdecke unsere Hauptstadt Berlin aus verschiedenen Perspektiven. Wir besuchen Orte mit viel Geschichte und auch sportliche Aktivitäten kommen an diesem Wochenende nicht zu knapp.
  Du musst kein Profi sein um hier mitzumachen und Spaß zu haben! Tolle Choreografien, verschiedene Tanzstile und jede Menge coole Musik warten an diesem Wochenende auf dich. Unser Team aus erfahrenen Choreograf*innen und Tänzer*innen freut sich auf Dich!
  Mindestens 60 bis 180 Minuten moderate Bewegung pro Tag – so lautet die Bewegungsempfehlung der Weltgesundheitsorganisation für Kinder. In den ersten Lebensjahren setzen sich Kinder über Sport und Spiel aktiv mit ihren eigenen Fähigkeiten, wie auch ihrer Umwelt, auseinander. Sie entdecken eigenständig neue Handlungsmöglichkeiten und entwickeln dadurch Selbständigkeit, Selbstbewusstsein und soziale Kompetenzen. In den Tagesveranstaltungen „Kinder spielend bewegen“ werden in verschiedenen Workshops zu ausgewählten Themen praktische Anregungen vermittelt, die für die Gestaltung eines entwicklungsfördernden und bewegungsorientierten Alltags in Sportvereinen, Kitas, Grundschulen und Horteinrichtungen genutzt werden können. Die Aktionstage „Kinder spielend bewegen“ richten sich an Multiplikator*innen im Elementarbereich (Altersspanne von 3-6 bzw. 6-10 Jahren), die auf der Suche nach neuen Anregungen und Ideen für ihre eigene Tätigkeit sind.
  Einige Tage der Zivilisation entfliehen, den Alltag hinter sich lassen und sportlich neue Erfahrungen machen, das sind die Zutaten für das Abenteuer Natur. Der Harz ist das perfekte Revier für Mountain Biking Touren, Klettern und für Outdoor-Abenteuerspiele.
  Im Verlauf der Ausbildung erwirbst du Grundkenntnisse, um Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen, persönlichen und sozialen Entwicklung zu begleiten und anzuleiten. Die Lizenzausbildung wird der Spezifik von Kindern und Jugendlichen hinsichtlich physischer, psychischer und motorischer Entwicklungsprozesse in besonderem Maße gerecht.
  Kindern und Jugendlichen mit und ohne Handicap wird der Zugang zu Sport und Bewegung ermöglicht bei denen der Erlebnisraum Harz eine Rolle spielt. Gemeinsam im Team Strategien und Kooperationsmodelle entwickelt, um Abenteuer- und Erlebnissituationen in der Natur und in der Sporthalle gemeinsam zu meistern.
  Zugangsvoraussetzung für diese Juleica-Ausbildung ist eine bereits absolvierte Qualifikation als Schulsportassistent*in in Schulen Sachsen-Anhalts. In diesem Lehrgang werden Themenfelder wie die Gestaltung von Schul- und Vereinsveranstaltungen, der Umgang mit Kinder- und Jugendgruppen, Aspekte des Kinderschutzes und viele praktische Sport- und Spielanregungen bearbeitet. Damit sind die Grundlagen zum Einstieg in eine Übungsleiter*innen C Breitensportausbildung geschaffen.
  Inhaber*innen der Jugendleiter*innencard (Juleica) haben Grundkenntnisse erworben, um Kinder- und Jugendgruppen selbstständig zu betreuen. Sie entwickeln Angebote der Jugendarbeit, die den Verein als Freizeitpartner in den Fokus stellen. Die Juleica wird als EInstieg in die DOSB Lizenzausbildung Übungs- bzw. Jugendleiter*in anerkannt.
  Wenn du ein Feriencamp nur für Mädchen suchst, bist du hier richtig! Wir versprechen dir Sport und Spiel, Spaß mit Freundinnen und unvergessliche Sommermomente!
  Dieses Camp ist nur für Jungs! Dich erwartet ein sportlich aktives Programm, ganz nach deinem Geschmack! Triff Freunde, lerne neue Spiele kennen und tob dich aus!
  In diesem Camp erwarten euch zahlreiche Outdoor-Aktionen. Als Team werdet ihr vor verschiedenste Herausforderungen gestellt, die nur gemeinsam gelöst werden können. Habt ihr Lust auf Orientierungsläufe, Klettern oder Mountainbiken? Meldet euch an!
  Die untere Havel ist eines der attraktivsten Wassersportreviere in Sachsen-Anhalt. Der Lehrgang ermöglicht Einblicke in Umwelt- und Sicherheitsaspekte bei der Planung von Touren auf dem Wasser. Wassertaugliche Sport- und Spielideen wie Kajakpolo, Blindman, Floßbau oder SUP werden ausprobiert.
  Im Verlauf der Ausbildung erwirbst du Grundkenntnisse, um Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen, persönlichen und sozialen Entwicklung zu begleiten und anzuleiten. Die Lizenzausbildung wird der Spezifik von Kindern und Jugendlichen hinsichtlich physischer, psychischer und motorischer Entwicklungsprozesse in besonderem Maße gerecht. Teilnahme: ab 16 Jahren (Ausbildung kann mit 15 Jahren begonnen werden)
  Die JULEICA ist ein bundesweit einheitlicher und amtlich anerkannter Ausweis für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Kinder- und Jugendarbeit. Die Card erhalten also alle, die eine entsprechende Ausbildung erfolgreich absolviert haben und ehrenamtlich arbeiten bzw. arbeiten möchten. Das Spektrum der Tätigkeit umfasst dabei die Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen in Ferienfreizeiten, in Kinder- und Jugendzentren und bei Bildungsveranstaltungen sowie die Mitarbeit in Projekten, in Vorständen und bei Veranstaltungen des Vereins.
  Genau der richtige Ausklang für deine Herbstferien: denn beim SPORTJUGEND-Camp stehen deine Interessen im Vordergrund. Dich erwartet ein buntes Programm voller Sport, Spiel und Spaß mitten im Nationalpark Harz. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Workshops und bestimmst so dein ganz persönliches Ferienprogramm
  Genau der richtige Ausklang für deine Herbstferien: denn beim SPORTJUGEND-Camp stehen deine Interessen im Vordergrund. Dich erwartet ein buntes Programm voller Sport, Spiel und Spaß mitten im Nationalpark Harz. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Workshops und bestimmst so dein ganz persönliches Ferienprogramm!
  Die JULEICA ist ein bundesweit einheitlicher und amtlich anerkannter Ausweis für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Kinder- und Jugendarbeit. Die Card erhalten also alle, die eine entsprechende Ausbildung erfolgreich absolviert haben und ehrenamtlich arbeiten bzw. arbeiten möchten. Das Spektrum der Tätigkeit umfasst dabei die Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen in Ferienfreizeiten, in Kinder- und Jugendzentren und bei Bildungsveranstaltungen sowie die Mitarbeit in Projekten, in Vorständen und bei Veranstaltungen des Vereins.
  Im Verlauf der Ausbildung erwirbst du Grundkenntnisse, um Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen, persönlichen und sozialen Entwicklung zu begleiten und anzuleiten. Die Lizenzausbildung wird der Spezifi k von Kindern und Jugendlichen hinsichtlich physischer, psychischer und motorischer Entwicklungsprozesse in besonderem Maße gerecht.
  Aktuelle Studien belegen, dass Kinder und Jugendliche in Vereinen, die ein Schutzkonzept verfolgen, seltener Opfer von Gewalt werden. Doch wie sieht ein solches Schutzkonzept aus? Wie können wir es in unserem Sportverein umsetzen? Und was tun, wenn doch etwas passiert? Die Ausbildung zur*zum „Kinderschutzbeauftragten im Sportverein“ umfasst zwei Ausbildungsmodule (I+II) mit einem Umfang von 30 Lerneinheiten. Nach dem Qualifi zierungsmodul erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat.
  An einem Wochenende mal alles ausprobieren was der Tanz in seinen Facetten zu bieten hat?! Neben professionellen Choreografi en und tänzerischen Grundlagen legen wir hier viel Wert auf den gemeinsamen Austausch und viel Spaß. Dieses Angebot knüpft an deine tänzerische Vorerfahrung an.
  In diesem Tagesworkshop frischen wir sehr kompakt deine Ersthelfer*innenkenntnisse auf und vermitteln dir, was du im Falle einer Unfallsituation im Sport tun kannst.
  Was wäre eine Ferienfreizeit ohne Musik am Lagerfeuer, was wäre Kindersport ohne Singspiele? In diesem Lehrgang widmen wir uns der Musik widmen und lernen, wie man sie macht. Instrumente kennen lernen und deren Rhythmus besser verstehen, nach Herzenslust singen oder einfach nur zuhören, für jede*n ist etwas dabei!
  „Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr“, sagte schon Platon. Und dazu ist Spielen viel mehr als reines Freizeitvergnügen. Wenn Kinder spielen, lernen sie – unbewusst, ohne Anstrengung und mit viel Motivation. Ob für das Training im Verein, die Betreuung einer Ferienfreizeit, oder einfach nur als Lückenfüller zwischendurch – nach diesem Wochenende bist du Expert*in in Sachen Spiele vermitteln!
  Im Verlauf der Ausbildung erwirbst du Grundkenntnisse, um Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen, persönlichen und sozialen Entwicklung zu begleiten und anzuleiten. Die Lizenzausbildung wird der Spezifi k von Kindern und Jugendlichen hinsichtlich physischer, psychischer und motorischer Entwicklungsprozesse in besonderem Maße gerecht.
  Aktuelle Studien belegen, dass Kinder und Jugendliche in Vereinen, die ein Schutzkonzept verfolgen, seltener Opfer von Gewalt werden. Doch wie sieht ein solches Schutzkonzept aus? Wie können wir es in unserem Sportverein umsetzen? Und was tun, wenn doch etwas passiert? Die Ausbildung zur*zum „Kinderschutzbeauftragten im Sportverein“ umfasst zwei Ausbildungsmodule (I+II) mit einem Umfang von 30 Lerneinheiten. Nach dem Qualifi zierungsmodul erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat.
  Du möchtest wissen, wie ein gesunder Lebensstil geht? Dann bist du bei diesem Lehrgang genau richtig. Das Wochenende dreht sich rund um die Themen: Bewegung, Ernährung, Entspannung, Spiel und Spaß. Du erlebst ein aktives und lehrreiches Wochenende zum Start in die Weihnachtszeit
  Gesundheit und Wohlbefi nden sind besonders in unserer Leistungsgesellschaft wichtig und sportliche Aktivitäten für einen gesunden Lebensstil unerlässlich. Der Lehrgang bietet dir zahlreiche Workshops zu Themen aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung. Du erlebst ein aktives und lehrreiches Wochenende zum Start in die Weihnachtszeit.
  Gesellschaft ist bunt, Vielfalt ist Chance. Lerne an diesem Wochenende neue Freunde und verschiedene Kulturen kennen. Wir wollen ein vielfältiges Programm mit Spiel, Spaß und interkulturellen Aspekten gemeinsam erleben.
  In diesem Lehrgang möchten wir euch einen Einstieg ins Klettern bieten. Dabei werden auch grundlegende Techniken, Sicherheits- und Umweltaspekte vermittelt. Der Nationalpark Harz läd uns ein, die Felsenlandschaft kletternd zu erkunden.
  Du bist Teilnehmer*in an SPORTJUGEND-Angeboten und willst jetzt mehr? Bei Lehrgängen, Veranstaltungen oder Ferienfreizeiten willst du auch mal hinter den Kulissen mitmachen? Irgendwann möchtest du selber mal Referent*in, Teamer*in oder Vorstandsmitglied werden? Du willst den Vorstand und das Team der SPORTJUGEND Sachsen-Anhalt unterstützen und selbst die Sportlandschaft im Land mitgestalten? Du möchtest einzelne Ereignisse und Großveranstaltungen der SPORTJUGEND unterstützen? Wir geben dir im JuniorTeam die Möglichkeit, dich aktiv im Sport zu organisieren, selbst Initiative zu zeigen und dich auszuprobieren. Im Vordergrund stehen dabei Spaß, eine gesunde Abwechslung zum Alltag sowie neue Leute und Erfahrungen. Über die aktive Begleitung unserer Angebote und Veranstaltungen kannst du dich zur Betreuer*in, Teamer*in und zur/zum Referent*in für die SPORTJUGEND entwickeln und in unseren Referent*innen-Stamm aufgenommen werden.
  Du bist Teilnehmer*in an SPORTJUGEND-Angeboten und willst jetzt mehr? Bei Lehrgängen, Veranstaltungen oder Ferienfreizeiten willst du auch mal hinter den Kulissen mitmachen? Irgendwann möchtest du selber mal Referent*in, Teamer*in oder Vorstandsmitglied werden? Du willst den Vorstand und das Team der SPORTJUGEND Sachsen-Anhalt unterstützen und selbst die Sportlandschaft im Land mitgestalten? Du möchtest einzelne Ereignisse und Großveranstaltungen der SPORTJUGEND unterstützen? Wir geben dir im JuniorTeam die Möglichkeit, dich aktiv im Sport zu organisieren, selbst Initiative zu zeigen und dich auszuprobieren. Im Vordergrund stehen dabei Spaß, eine gesunde Abwechslung zum Alltag sowie neue Leute und Erfahrungen. Über die aktive Begleitung unserer Angebote und Veranstaltungen kannst du dich zur Betreuer*in, Teamer*in und zur/zum Referent*in für die SPORTJUGEND entwickeln und in unseren Referent*innen-Stamm aufgenommen werden.