Kopf

Veranstaltungs-Übersicht

  Was wäre eine Ferienfreizeit ohne Musik am Lagerfeuer, was wäre Kindersport ohne Singspiele? In diesem Lehrgang widmen wir uns der Musik widmen und lernen, wie man sie macht. Instrumente kennen lernen und deren Rhythmus besser verstehen, nach Herzenslust singen oder einfach nur zuhören, für jede*n ist etwas dabei!
  Aktuelle Studien belegen, dass Kinder und Jugendliche in Vereinen, die ein Schutzkonzept verfolgen, seltener Opfer von Gewalt werden. Doch wie sieht ein solches Schutzkonzept aus? Wie können wir es in unserem Sportverein umsetzen? Und was tun, wenn doch etwas passiert? Die Ausbildung zur*zum „Kinderschutzbeauftragten im Sportverein“ umfasst zwei Ausbildungsmodule (I+II) mit einem Umfang von 30 Lerneinheiten. Nach dem Qualifi zierungsmodul erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat.
  Du möchtest wissen, wie ein gesunder Lebensstil geht? Dann bist du bei diesem Lehrgang genau richtig. Das Wochenende dreht sich rund um die Themen: Bewegung, Ernährung, Entspannung, Spiel und Spaß. Du erlebst ein aktives und lehrreiches Wochenende zum Start in die Weihnachtszeit
  Gesundheit und Wohlbefi nden sind besonders in unserer Leistungsgesellschaft wichtig und sportliche Aktivitäten für einen gesunden Lebensstil unerlässlich. Der Lehrgang bietet dir zahlreiche Workshops zu Themen aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Entspannung. Du erlebst ein aktives und lehrreiches Wochenende zum Start in die Weihnachtszeit.
  Mindestens 60 bis 180 Minuten moderate Bewegung pro Tag – so lautet die Bewegungsempfehlung der Weltgesundheitsorganisation für Kinder. In den ersten Lebensjahren setzen sich Kinder über Sport und Spiel aktiv mit ihren eigenen Fähigkeiten, wie auch ihrer Umwelt, auseinander. Sie entdecken eigenständig neue Handlungsmöglichkeiten und entwickeln dadurch Selbständigkeit, Selbstbewusstsein und soziale Kompetenzen. In den Tagesveranstaltungen „Kinder spielend bewegen“ werden in verschiedenen Workshops zu ausgewählten Themen praktische Anregungen vermittelt, die für die Gestaltung eines entwicklungsfördernden und bewegungsorientierten Alltags in Sportvereinen, Kitas, Grundschulen und Horteinrichtungen genutzt werden können. Die Aktionstage „Kinder spielend bewegen“ richten sich an Multiplikator*innen im Elementarbereich (Altersspanne von 3-6 bzw. 6-10 Jahren), die auf der Suche nach neuen Anregungen und Ideen für ihre eigene Tätigkeit sind.
  Aktuelle Studien belegen, dass Kinder und Jugendliche in Vereinen, die ein Schutzkonzept verfolgen, seltener Opfer von Gewalt werden. Doch wie sieht ein solches Schutzkonzept aus? Wie können wir es in unserem Sportverein umsetzen? Und was tun, wenn doch etwas passiert? Die Ausbildung zur*zum „Kinderschutzbeauftragten im Sportverein“ umfasst zwei Ausbildungsmodule (I+II) mit einem Umfang von 30 Lerneinheiten. Nach dem Qualifizierungsmodul erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat.